Veranstaltungen zum Thema: Gesellschaft
KatzeUndKrieg

katze und krieg

MONEY. EXPERIENCE. SATISFACTION. NOW.


DER NEUE LADEN IN DER HOHEN STRAßE 18-22 Kauf dir was du brauchst! Kauf dir deine totale Befriedigung! Kauf die Performances von katze und krieg, die endlich deine Bedürfnisse stillen! Und das schon ab 4,99Euro!!! Am 11. Mai 2015 um 17 Uhr eröffnet das Performanceduo katze und krieg für eine Woche in der Kölner Innenstadt... »Details
TeatorDueMomdi

Teatro Due Mondi

AZIONE - Blasphemische Theateraktion gegen den Geldgott


Theaterworkshop Inklusion durch Theater und Open-Air-Aufführung Wie wird Geld zu einem Auslöser von Ungerechtigkeit und Feindschaft zwischen den Menschen? Was bedeutet die ungleiche Verteilung von Reichtum zwischen den Ländern? Warum ist das Geld ein falscher Gott, vor dem wir demütig auf die Knie fallen? Wie kann man sich in unserer Welt, die von wirtschaftlichen Gesetzen... »Details
SchlosstheaterMoers

Schlosstheater Moers

DER GEIZIGE nach Jean Baptiste Molière


Cléante liebt Mariane – aber kann sich aus Angst, der Vater könne den Geldhahn zudrehen, nicht offenbaren. Elise liebt Valère – heimlich, ebenfalls aus Angst vor Papas Geiz. Und der selbst wird fast wahnsinnig vor Panik, jemand könnte seinen Schatz finden. Alle im Hause Harpagon leiden unter der krankhaften Sparsamkeit des Alten. Sie schaffen es... »Details
ChinMeyer

Chin Meyer

REICHmacher! Reibach sich wer kann


Wer will nicht reich sein? Wenigstens ein bisschen?! Chin Meyer begibt sich unter der tatkräftigen und manchmal extrem einfallsreichen Unterstützung des Steuerfahnders Siegmund von Treiber auf die Spuren des großen und des kleinen Geldes. Wo ist es geblieben? Wer hat es? Warum nicht Sie? Zwischen Subventionsirrsinn, Wohltätigkeitswahn und steuerflüchtigen Eliten findet Chin Meyer die Reichmacher,... »Details
SchauspielKoeln

Schauspiel Köln

Der Kaufmann von Venedig - von William Shakespeare


Bassanio braucht Geld, um die schöne und reiche Portia zu freien. Er selbst hat nichts: zu viel gefeiert. Es kommt zum Pakt zwischen dem Kaufmann Antonio, der alles für Bassanio tun will, aber gerade nicht flüssig ist, und dem Juden Shylock, der über das notwendige Geld verfügt und einen denkbar schlechten Ruf als Wucherer hat.... »Details
VersammlungKulturpolitischerSchauspierl

Versammlung kulturpolitischer Schauspieler

BEST OFF//Sta(d)t wir brauchen mehr Geld!


Wie sieht es eigentlich aus, wenn Schauspiel nicht mehr stattfindet? Im 20 Minutentakt jagen die Abgesandten der Versammlung durch einen kurios humoristischen Abriss ihrer Belange. Ein Versuch darzustellen, wie Schauspieler sich selbst, ihre Funktion in der Gesellschaft und ihre finanzielle wie soziale Situation erleben. Am Ende steht die Frage: was war diese Vorstellung wert?“ »Details
Frauengeschichtsverein_IreneFranken

Kölner Frauengeschichtsverein e.V. – Irene Franken

Verschwenden, ergaunern, sparen - Frauen und Geld


Ein Stadtrundgang zum Thema „Geld in Frauenhand“ – spannende Erkenntnisse sind garantiert. In den ‚Armutszeugnissen’ des frühen 19. Jahrhunderts überwiegen die gleichen sozialen Gruppen wie heute, wie z.B. alleinerziehende Frauen. Andere ergaunerten sich ihr Geld als Schmugglerin. Der wichtigste Besitz der Kölnerin war über Jahrhunderte ihre Aussteuer. Einige wenige reiche Frauen hinterließen Testamente und legten... »Details
LiteraturOperKoeln

Literatur-Oper Köln

L´Argent


Eine Literaturoper frei nach dem gleichnamigen Roman von Émile Zola Der Protagonist Aristide Saccard gründet eine „Universalbank“. Gestützt durch Unternehmen und ein Syndikat von finanzstarken Aktionären erfolgt der Aufstieg an der Börse. Ein Kampf zwischen Hausse und Baisse sowie mit einem nicht minder finanzstarken Antagonisten entbrennt. Amüsant werden der Börsenhandel und Intrigen des Machtkampfs geschildert.... »Details
AntagonTheaterAktion

Antagon TheaterAKTion

F.A.U.S.T. III - the price of happiness


Wie weit gehen wir, um unsere Bedürfnisse zu befriedigen? Geld oder Menschlichkeit, Profit oder Glück sind zu Entscheidungsfragen geworden, die in den Bildern dieser großen Outdoor-Theaterproduktion konfrontieren. Die Inszenierung ist eine moderne Auseinandersetzung mit Goethes Faust. Sie thematisiert die Gretchenfrage im Hinblick auf das heutige Treiben und Wirken der Finanzstrategen in unserer Welt. Antagon nimmt... »Details
MARITA RAGONESE

MARITA RAGONESE

SCHREI MICH AN - EIN STÜCK THEATER


In SCHREI MICH AN – INKLU:CITY treffen unterschiedliche Menschen als Experten ihrer Lebenswelt in einer inklusiven Gesellschaft zusammen. Das heterogene Ensemble besteht aus 17 Menschen, die ihr Leben in der Stadt Köln künstlerisch erforschen und dabei ihre persönlichen Talente und Kompetenzen einbringen. Wo lebst Du? Wie lebst Du? Wie zu Hause fühlst Du Dich in... »Details
AntonyPheps

Anthony Phelps

Verlorene Heimat Haiti: Der Zwang des Unvollendeten


Der haitianische Autor und Vortragskünstler Anthony Phelps, geboren 1928, erzählt in „Der Zwang des Unvollendeten“ von Simon Nodier, Bildhauer und Schriftsteller, der Haiti nach 25 Jahren im Ausland besucht. Er muss bald feststellen, dass das Land, das er in Erinnerung hat, nicht mehr existiert und möglicherweise nie existiert hat. In den Begegnungen Nodiers mit Freunden... »Details
Barbara_LochnerOtto

Barbara Locher-Otto

... und weg! Zweite Haut in Fetzen


Vernissage: So, 10.05.2015, 15-21 Uhr Professor Joachim Breme, Fachbereich Bildhauerei Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Finissage: Do, 14.05.2015, 15-20 Uhr mit Performerin Johanna Sarah Schlenk Ausstellungszeiten: Mo, 11.05. – Mi, 13.05.2015: 17 bis 20 Uhr Do, 14.05.2015: 15 bis 20 Uhr   Fetzen verbinden sich zu neuen Geweben. Stränge aus Altkleidern verbinden sich zu... »Details
LittleRedChairEnsemble

Little Red Chair Ensemble

Das Schneewittchen-Syndrom oder Ich frau mich so gut ich kann


Frauen haben sich die Emanzipation erkämpft – und über das Erbringen von Leistung auch erkauft. Doch ist sie in unserer Gesellschaft wirklich gelungen? Was bedeutet sie für Mädchen, Frauen und Mütter in unserer Zeit? Wie besteht eine Frau im Spannungsfeld von Selbstverwirklichung und Familie? Und welchen Einfluss haben geliebte Märchen wie das von Schneewittchen auf... »Details
FringeEnsemble

fringe ensemble

FOOD CRASH - Die Hintergründe des Grillhähnchenstandes am Hauptbahnhof


Die Weltbevölkerung wächst und wächst und isst und trinkt und isst und trinkt und irgendwann war es das, denn dann ist der Planet leer. Bald sind wir 9 Milliarden Menschen und es bleibt eine ganz entscheidende Frage: Wie werden wir auf unserer Erde alle satt? Die Antwort ist einfach: industrielle Nahrungsmittelproduktion. Alles andere ist romantischer... »Details
Barbara Wachendorff

Barbara Wachendorff

Ausgebrannt


Eine Theaterperformance zum Thema Burnout Zehn Menschen, die einen Burnout durchlebt haben, und drei Schauspieler, eine Sängerin und ein Tänzer gehen gemeinsam auf eine szenische Entdeckungsreise. Sie spüren dem Zusammenhang zwischen individueller Disposition und den gesellschaftlichen Bedingungen nach, die dazu beitragen, dass das Burnout-Syndrom immer größere Verbreitung findet und dennoch in hohem Maße tabuisiert wird.... »Details
GeorgetteDee

Georgette Dee + Terry Truck

VOM FLIEGENDEN TEPPICH - Wolkenlieder & Reisemärchen


Georgette Dee erzählt märchenhaft, wie sie auf einem fliegenden Teppich von Feuerland über Afrika, Europa, Russland bis nach Asien fliegt und was für Geschichten die Menschen leben und bewegen. Was wäre es für eine Welt, wenn Freiheit, Gleichheit, Mitmenschlichkeit tatsächlich gelebt würden, lachte dann des Himmels Blau, würden Sonne, Mond und Sterne staunen? Die unverbesserliche... »Details
SilkeZ_Resistance

Silke Z./resistdance.

TalenteTausch


Tausche „Rasen mähen“ gegen „Mathematik-Hausaufgaben“ Tausche „Haare schneiden“ gegen „Steuererklärung machen“ Tausche „Nähkurs“ gegen „Yogastunde“ oder auch „Kinderparty“ gegen „Autoreifen wechseln“ Wer braucht da noch Geld? Unsere Fähigkeiten und unser Können reichen vollkommen aus… Und was tauschst du? »Details
ChicoBauti

Chico Bauti

Heimat der Poesie


Bei der lyrischen Performance erzählt der kolumbianische Menschenrechtsaktivist, Dokumentarfilmer, Journalist und Autor Erik Arellana Bautista alias Chico Bauti mit Gedichten und Kurzfilmen die Geschichte seines Volkes – ein Volk ohne Namen, gedrängt an den dunklen Abgrund des Vergessens und gefangen in der Verzweiflung des Krieges. In der Lesung wird das Licht in der Finsternis beschworen,... »Details
HansGerzlich

Hans Gerzlich

So kann ich nicht arbeiten!


Dipl.-Ökonom Hans Gerzlich hat sich in der Büro-Arena unter jene Gladiatoren gemischt, die den überfüllten Terminkalender mit einem erfüllten Leben verwechseln, deren Freizeit heute Rufbereitschaft heißt, und die den Laptop erst zuklappen, wenn sie selbst auf der Intensivstation zusammenklappen. Mit cooler Ironie rechnet der Kabarett-Seiteneinsteiger mit der eigenen Berufsvergangenheit ab und präsentiert uns den geistig-moralischen... »Details
Futur3 - Klaus Fehling und André Erlen

Futur3 – Klaus Fehling und André Erlen

Die Stadt der Schildkröten


Ein theatrales Abenteuerspiel nach den Regeln der Straße Wie stellen wir uns den Alltag eines Wohnungslosen in unserer Stadt vor? Welche Orte, welche Wege sind von Bedeutung? Welche Vorstellungen haben Hasen von der Welt der Schildkröten? Die Spieler bewegen sich in diesem vielschichtigen Adventure-Game durch Wohnheime, Suppenküchen und Kleiderkammern. Dabei entdecken sie die Straßen unserer... »Details
Film_MinersShotDown

Filmreihe Geld in Kooperation mit FilmInitiativ Köln e.V.

Miners Shot Down


Regie: Rehad Desai Südafrika 2014, 85 Min. Im August 2012 erschoss die südafrikanische Polizei 34 streikende Minenarbeiter einer Platin-Mine in Marikana im Nordosten Südafrikas. Erinnerungen an Sharpeville und Soweto, Orte der blutigsten Verbrechen des Apartheidregimes, kehrten zurück in das kollektive Bewusstsein der Bevölkerung. MINERS SHOT DOWN rekonstruiert die Chronologie der Ereignisse von Marikana. Rehad Desai... »Details
CiePrototypeStatus_Tanzfaktur

Naway company + Cie Prototype Status

Doppelvorstellung mit: Nachbars Garten + DON‘T PANIC


Ab 19 Uhr Empfang und begleitende Ausstellung „Imitationen von Dir wiederholen sich in mir“ / Sarah Hugentobler   NACHBARS GARTEN | NAWAY COMPANY Sie sind stets größer und glänzender als die eigenen und schmecken immer etwas süßer: die Kirschen in Nachbars Garten. Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht mit unserem eigenen Wert... »Details
Gabi Reinhardt

Gabi Reinhardt

Balkonballett Bocklemünd


Ein Stadtteil wird zur Bühne! Einen Abend lang werden die Bewohner von Bocklemünd ihren eigenen Stadtteil in ein anderes Licht tauchen. Sie stehen auf ihren Balkonen und erzählen dort wütend, glücklich oder träumend vom Bocklemünder Leben: Was bedeutet Gemeinschaft? Kenne ich meinen Nachbarn? Warum lebe ich hier und nicht anderswo? Das Publikum erwartet ein einmaliger,... »Details